Dienstag, 15. Oktober 2019
Nachlass & Nähe
Der Moment in dem ich realisiere, dass seinen Nachlass zu pflegen mich ihm auf eine psychopatische Art näher bringt, ist seltsam.
Mich durch seinen formellen Mist zu kämpfen und zu quälen ist wie eine künstliche Verbindung zu ihm aufrecht zu halten oder zumindest zu seiner Geschichte zu schaffen. Ich fühle mich ihm selbst beim Ärger über seine Steuererklärung näher. Das ist so kaputt und doch so real.

Ich schreibe es wieder und wieder... Ich bin seinem Erbe, seinen Hinterlassenschaften, ihm treu. Und ganz ehrlich das hat er uns echt nicht leicht gemacht.

Dieser Umstand ist ein weiterer Beweis seiner Erschöpfung, seiner Überforderung, seiner Selbstaufgabe. Er hat sich aufgegeben. Mit jedem Schritt den ich auf seinen Pfaden gehe, verstehe ich es besser. Ich verstehe ihn. Deshalb verzeih ich ihm seine beschissenste Entscheidung seines Lebens.

Die Liebe bleibt und die Liebe lebt. Versprochen.

25.9.19

Bild: Alfons Morales / unsplash.com
https://unsplash.com/photos/YLSwjSy7stw

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 13. Oktober 2019
about "One more light" by Linkin Park
Chester Bennington sang this song, not knowing this exact song will help heal those, who are effected by his own death.
This makes the song so pure.
He may have sung it for his lost friend. But the fans listen to it, and think of his legacy.
Life is sometimes just too ironic too bare.

4.9.19

"One More Light was written with the intention of sending love to those who lost someone. We now find ourselves on the receiving end. In memorial events, art, videos, and images, fans all over the world have gravitated towards this song as their declaration of love and support for the band and the memory of our dear friend, Chester. We are so very grateful and can’t wait to see you again."
- MIKE SHINODA

Bild: Stil aus "One more light" von Linkin Park (C) Warner Brothers Records
https://youtu.be/Tm8LGxTLtQk?t=3m42s
https://youtu.be/Tm8LGxTLtQk?t=3m42s

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 11. Oktober 2019
Weiße Lilien und ihre Bedeutung
"Die Lilie ist die Königin unter den Blumen. Eleganz, Sinnlichkeit und Würde sind nur einige der Assoziationen, die die edle Blume hervorruft. Seit jeher ist die Lilie das Symbol für Licht und Hoffnung. Wer eine Lilie verschenkt, signalisiert dem Beschenkten Hochachtung und Zuneigung."
https://www.sprache-der-blumen.de

"In Christentum häufig mit der Madonnenlilie bezeichnet stehen Lilien für Reinheit und Unschuld bezogen auf die Weiblichkeit. Sie ist sozusagen ein Zeichen der Jungfräulichkeit und wird Symbol häufig mit der Jungfrau Maria in Verbindung gebracht."
https://www.blumeideal.de/blog/lilie-bedeutung

"In Weiß gilt sie – wie auch so viele andere Blumenarten – als Todesblume. Gleichzeitig drückt sie Reinheit, Unschuld, Ehre und Gottesfürchtigkeit aus. Im Christentum wird der Lilie eine besondere Bedeutung für die Hingabe zu Gott beigemessen. Diese Blume eignet sich also zum Beispiel sehr gut für einen stark christlich gläubigen Verstorbenen."
https://www.11880-bestattung.com/ratgeber/formalitaeten/blumen-bedeutung

"Schon in Griechenland wurde die Lilie als Symbol für göttliche Reinheit interpretiert. Diese Tradition durchzog auch die christlichen Kulturen, so wird die Lilie oft in Verbindung mit Maria, der Mutter Gottes, gebracht. Diese steht für Unschuld, Reinheit und Jungfräulichkeit und wird oft mit einer Lilie abgebildet.
Da diese Unschuld auch den Verstorbenen zuteil werden sollte, wurden Lilien gerne als Trauerblume verwendet, sodass erst im Laufe der Zeit, zu der Symbolik noch der Tod hinzu kam. Auch die Vergänglichkeit der zarten Blumen trug dazu bei, sie als Sinnbild der Sterblichkeit zu sehen."

http://www.beileid.de/lilien-die-typischen-trauerblumen/

"Als 'Lilie ohnegleichen' wird die Gottesmutter Maria in einem bekannten Kirchenlied bezeichnet. […] Maria galt als Blumenliebhaberin. Die Legende besagt, dass nach ihrem Tod 'Lilien und fruchtbare Gewächse' statt ihres Leichnams im Grab gefunden wurden. […] In Süddeutschland wird Maria als die 'Lilie der Täler' verehrt. In der Kunst wird Maria oft mit einer weißen Lilie, der 'Madonnen-Lilie', in der Hand dargestellt. Sie steht in diesem Zusammenhang für die Keuschheit. Die Blume ist Symbol für ewiges Leben und wird deshalb auch häufig auf Gräber pflanzt."
https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/blumen-und-ihre-bedeutung-fur-die-kirche

3.9.2019

Bild: Buntysmum / pixabay.com
https://pixabay.com/de/photos/wei%C3%9F-sommer-lilien-2394970/

... link (0 Kommentare)   ... comment